Über mich

Geboren 1961 – Verheiratet, zwei Kinder – Beruf Lehrerin – Wohnhaft in Spiegelberg – Seit 1998 Ausstellungen und Vortragstätigkeit

Familienfrau – Künstlerin – Referentin – Ehrenamtliche Mitarbeiterin beim Kinder- und Jugendhospizdienst Sternentraum in Backnang und beim VdK Sozialverband

Ich wuchs als Wald- und Wiesenkind in einer Großfamilie im Schwäbisch-Fränkischen Wald auf und male seit ich denken kann. Nach dem Abitur besuchte ich die Freie Kunstschule Stuttgart und danach studierte ich Kunst, Mathematik und Erdkunde an der Pädagogischen Hochschule in Ludwigsburg.

1998 begann ich meine künstlerische Laufbahn mit Einzelausstellungen bei Gemeinden, Städten, Banken und anderen Veranstaltern.

In meiner Malerei arbeite ich in den folgenden Serien: Herbstfeuer, Wald, Lieblingsweg, Gartenparadies, Flügel und Wortbilder. Dabei kommen hauptsächlich Acrylfarben, Spachtel-, Collage- und Walztechniken zum Einsatz.

Über Wochen, Monate und nicht selten über Jahre hinweg bewege ich Erlebnisse, Worte und Bildeindrücke  in meinem Innersten und im Austausch mit meinen Mitmenschen und gebe diesem inneren Prozess in Form von Bildern und Referaten eine äußere Gestalt. In dieser Auseinandersetzung mit Themen und Materialien ändern die Bilder etappenweise ihr Aussehen und im Extremfall kann ein Bild auch komplett überwalzt werden und anschließend als Untergrund für ein folgendes Bild dienen. Sich verändern lassen heißt Leben!